SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Stöger-Ende in Köln

Nun ist es also passiert: Peter Stöger ist nicht mehr Trainer des 1. FC Köln. Obwohl sein Team sich auf Schalke in einer ordentlichen Form präsentierte, wollen die Verantwortlichen des “Effzeh” noch einmal eine Veränderung auf der Trainerposition versuchen.

Doch nicht nur in Köln gibt es Bewegung auf der Trainerposition: Auch der Dortmunder Coach Peter Bosz steht seit Wochen auf der Kippe – sollte er auch am Wochenende gegen Werder Bremen keinen Sieg einfahren, dürfte auch sein Job neu ausgeschrieben werden.

Medien berichten nun über eine interessante Verbindung: Im Sommer wäre der Kölner Trainer fast beim BVB gelandet!

Stöger zum BVB?

SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Laut dem Portal heute.at war Peter Stöger im Sommer einer der Top-Kandidaten für die Tuchel-Nachfolge. Es sollen damals mehrere Gespräche auf Mallorca stattgefunden haben, um den Trainer zu einem Wechsel zum BVB zu überzeugen.

Stöger selber hatte die Gerüchte damals dementiert. Im Express sagte er: “Nur weil es mehr Leute schreiben, macht es das nicht richtiger. Es gibt keinen Kontakt zu Borussia Dortmund. Es braucht keiner nervös zu werden.”

Am Ende kam bekanntlich Peter Bosz zum BVB und legte mit seinem Team einen unglaublichen Saisonstart hin. Mittlerweile ist die Euphorie jedoch verflogen und Fans wie Journalisten fordern seine baldige Entlassung


Zweiter Anlauf?

KHALED DESOUKI/AFP/Getty Images

GeileTore.de weiß genau: Das Interesse der Dortmunder an dem Coach dürfte weiterhin bestehen und vielleicht kommt es schon sehr bald zu neuen Gesprächen. Wir trauen Peter Stöger durchaus zu, den BVB wieder in die Spur zu bringen.

Für Peter Bosz sehen wir hingegen keine große Zukunft mehr in Dortmund. Wir können uns sehr gut vorstellen, dass nach dem Spiel gegen Werder Bremen an diesem Samstag Schluss ist.

  • Rainer Halm

    ich hoffe das Stöger nich zum BVB kommt..denn dann gehts für uns noch weiter nach unten in der Tabelle…puhhh NEIN!!!