Innenverteidiger vor Wechsel aus München

Während des Bayern-Trainingslagers in Katar bestätigte Coach Carlo Ancelotti bereits, dass Holger Badstuber den Verein zur Rückrunde verlassen darf – allerdings nur auf Leihbasis.

“Wir sind offen. Wenn er sich entscheidet, zu bleiben, sind wir glücklich. Wenn er sich entscheidet, sechs Monate für einen anderen Verein zu spielen, sind wir offen, das zu diskutieren”, so der italienische Star-Trainer.

Auf zu den Knappen?

Nun hat Badstuber laut übereinstimmenden Medienberichten einen neuen Verein gefunden: den FC Schalke 04. Die Verhandlungen mit den “Knappen” seien sehr fortgeschritten – Heidel möchte den 27-Jährigen am liebsten bis zum Saisonende ohne Kaufoption leihen. Eine offizielle Verkündung des Transfers könnte noch in dieser Woche folgen. .

Allerdings gibt es ein kleines Problem: Badstuber muss bei den Bayern seinen Vertrag verlängern. Denn: Spieler mit auslaufendem Vertrag dürfen nicht verliehen werden. Nun hängt es an den Bayern, ob der Transfer zum FC Schalke 04 über die Bühne geht.