(Photo credit should read SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Dortmund in Nikosia

Die Partie zwischen Borussia Dortmund RB Leipzig am Samstagabend hatte alles zu bieten, was sich ein neutraler Fußballbeobachter wünscht: Fünf Tore, ein verrückter Spielverlauf und sogar zwei Platzverweise: Leipzigs Ilsanker musste mit Gelb-Rot, Dortmund-Verteidiger Sokratis sogar mit glatt Rot frühzeitig unter die Dusche.

Viel Zeit bleibt dem BVB jedoch nicht, die 2:3 Heimniederlage zu verarbeiten, denn bereits heute Abend steht das nächste Pflichtspiel auf dem Programm: In der Champions League reist die Borussia zu APOEL Nikosia. Dort muss das Team von Peter Bosz unbedingt gewinnen, wenn die KO-Phase des Wettbewerbs noch irgendwie erreicht werden soll.

Einer wird heute Abend jedoch fehlen: Das erste Mal seit 13 Jahren verpasst Manager Hans Joachim Watzke ein Spiel in der Champions League. Warum eigenlich?

Watzke verpasst Spiel

(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

In der Bild Zeitung verriet Watzke: “Das ist das erste Mal in 13 Jah­ren, dass ich ein Cham­pi­ons-Le­a­gue-Spiel verpasse. Eine Tragödie für mich, aber nicht zu verhindern.”

Der Grund: Der BVB-Boss musste sich in der vergangenen Woche ein Daumengelenk entfernen lassen. Die Verletzung stammt noch aus der aktiven Zeit des Managers: “Nach einem Luft­kampf ist mir da­mals ein Ge­gen­spie­ler auf die Hand ge­tre­ten. In den letz­ten Jah­ren habe ich mich re­gel­mäßig sprit­zen las­sen, jetzt waren die Schmer­zen ein­fach nicht mehr zu ertragen.”

Die Ärzte rieten deswegen dringend von dem vierstündigen Flug nach Zypern ab – Watzke willigte schließlich ein, auf die Reise zu verzichten.


Alles geben!

(GLYN KIRK/AFP/Getty Images)

GeileTore.de weiß: Auch ohne Watzke sind heute drei Punkte Pflicht! Der BVB muss in beiden Partien gegen APOEL als Sieger vom Platz gehen – sonst könnte sogar die Europa League in Gefahr geraten!