(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images for Audi)

Salihamidzic widerspricht Hoeneß

Es war ein Wochenende zum vergessen für alle Bayernfans: Gegen den großen Konkurrenten aus Dortmund verlor der Rekordmeister am Samstagabend mit 3:2 und blickt mittlerweile auf einen Rückstand von sieben Punkte im Rennen um die Schale.

Kein Wunder also, dass die Münchner Anhänger eine Veränderung fordern. Zwar steht auch der neue Trainer Niko Kovac weiterhin in der Kritik, doch auch die Spieler werden mehr und mehr in die Verantwortung gezogen.

Eins ist sicher: Der Umbruch der Bayern ist gründlich in die Hose gegangen! Folgt deswegen nun im Winter eine Transfer-Offensive?

Wie viel Geld wird der FC Bayern ausgeben?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Hasan Salihamidzic verriet im Gespräch mit dem Kicker: „Wenn wir eine Möglichkeit haben und es für sinnvoll halten, werden wir uns das überlegen.“ 

Das Kuriose: Sein Chef Uli Hoeneß hatte kurz zuvor im Interview bei Sky noch genau das Gegenteil behauptet: „Nein, wir werden sicherlich keine Aktivitäten am Transfermarkt machen.“


GeileTore.de fragt sich nun: Was ist da los? Sprechen die beiden überhaupt noch miteinander? Verstärkungen im Winter wären unserer Meinung nach für den FC Bayern durchaus sinnvoll, schließlich steht man derzeit nur auf Platz fünf (!) in der Tabelle!