Bayern München auf der Suche nach Rechtsverteidiger

Der FC Bayern München plant jetzt schon bereits für die kommende Saison. Vor allem ein neuer Rechtsverteidiger und ein Mittelfeldstratege werden gesucht. Denn Kapitän Philipp Lahm und Xabi Alonso beenden im Sommer ihre Karrieren.

In den letzten Tagen wurden vor allem Rick Karsdorp und Juanfran ins Visier genommen. Doch bereits vorher fiel desöfteren der Name Kyle Walker von den Tottenham Hotspurs in den Median auf. Doch nun gibt es wahrscheinlich ein Wettrennen um den Engländer…

Auch FC Chelsea an Walker dran

Ebenfalls der Premier League-Verein FC Chelsea London ist an Kyle Walker interessiert. Nächste Saison werden die Blues nach einem Jahr Abstinenz wieder in der Champions League antreten. Dafür möchten Investor Abramowitsch und Co. auf Einkaufstour gehen.

Ebenso Morata und Lukaku im Blickfeld

Es soll aber nicht nur der englische Nationalspieler kommen, sondern auch mindestens zwei weitere Top-Stars. So hat der englische Meister auch Alvaro Morata (Real Madrid) und Romelu Lukaku (FC Everton) ins Visier genommen, weil mit einem Abgang von Stürmer Diego Costa gerechnet wird.


GeileTore meint: Kyle Walker wäre auf jeden Fall ein guter Ersatz für Philipp Lahm. Dieser befindet sich mit 26 Jahren im besten Fußballalter und würde als offensiver Außenverteidiger gut in das Konzept vom FCB passen.