(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Alcácer wird fest verpflichtet!

Er ist derzeit in aller Munde: Paco Alcácer von Borussia Dortmund demonstrierte gegen den FC Augsburg einmal mehr, wieso er von den Verantwortlichen des BVB als Nachfolger von Michy Batshuayi und Aubameyang verpflichtet wurde.

Nur wenige Tage später wurde er folgerichtig für die spanische Nationalmannschaft nominiert. Eine Nachricht, die den Spieler zwar freuen dürfte – die BVB-Offiziellen jedoch weniger. Denn nun sind auch wieder andere Klubs auf den Stürmer aufmerksam geworden.

Doch nun die gute Nachricht für alle BVB-Fans: Der Stürmer bleibt dem Verein wohl nun doch über die Saison hinaus erhalten.

Vertrag bis 2023

Warren Little/Getty Images

Mehrere Medien berichten übereinstimmend: Paco Alcácer wird in Dortmund in Kürze einen Vertrag bis 2023 unterschreiben! Der Verein zieht somit die Kaufoption, die er vom FC Barcelona angeboten bekommen hat und überweist im Gegenzug knapp 23 Millionen Euro an die Katalanen.


GeileTore.de meint: Wir können uns vorstellen, dass der Spanier jeden Cent wert sein wird!