CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Jupp Heynckes räumt auf

Es ist unglaublich, wie schnell sich der FC Bayern München unter Jupp Heynckes wieder fangen konnte. Unter Carlo Ancelotti wähnte sich der Club noch in der größten Krise der letzten 5 Jahre – Mit Jupp Heynckes sieht der Club auch im europäischen Vergleich wieder wie ein echtes „Powerhouse“ aus.

Jupp Heynckes hat dabei selbst schon klar gestellt, dass er den Feuerwehrmann nur für eine Saison geben wird. Allerdings wird er auch intensiv in die Suche des neuen Trainers mit eingebunden – was sicherlich sein letzter großer Dienst für den Rekordmeister wäre.

Der 72-Jährige nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und spricht auch Fehler und Probleme beim FC Bayern München offen an. Kein Wunder: Es ist nicht so, als hätte er aktuell irgendetwas zu verlieren.

Vor allem einen Fehler prangerte Heynckes an, der direkt auf die Kappe von Karl-Heinz Rummenigge und Co. geht. Es geht um die Verpflichtung eines Spielers, den Heynckes gerne beim FC Bayern sehen würde.

Jupp Heynckes versteht nicht, weshalb Timo Werner nicht beim FC Bayern München spielt

ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images

In einem Interview mit der Welt vertritt Heynckes klare Positionen. So sprach er darüber, dass der FC Bayern auch in Zukunft die besten deutschen Talente verpflichten muss. Diese suchen aber aktuell immer öfter den Weg direkt ins Ausland. Ein Beispiel ist Leroy Sané, welcher bei Manchester City ganz groß aufspielt und als Nachfolger für Robben oder Ribery ganz sicher hervorragend geeignet gewesen wäre.

Jupp Heynckes: „Einen Spieler wie Timo Werner hätte der FC Bayern schon vor Jahren vom VFB Stuttgart verpflichten müssen. Er hätte hier sehr gut lernen können. Du musst frühzeitig auf die Talente zugehen. Wichtig dabei ist, dass die besten Spieler auch wirklich spielen. Egal ob jung oder alt.“

Auch stellte er klar, dass der FC Bayern im internationalen Vergleich bereit dazu sein muss, auch sehr teure Transfers zu realisieren. In den letzten Tagen fällt immer öfter der Name Griezmann beim FC Bayern München…

" target="_blank">