(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

65 Millionen Euro für Sanchez?

Viel ist in der Vergangenheit in den Medien darüber geschrieben worden. Der FC Bayern München ist auf der Suche nach einem Flügelspieler und Alexis Sanchez steht dabei ganz oben auf der Einkaufsliste.

Der Arsenal-Star hat noch einen Vertrag bis 2019 und deswegen müssten ihn die Gunners im Sommer verkaufen, um noch eine hohe Ablöse zu kassieren. Laut Medienberichten bietet der deutsche Rekordmeister 65 Millionen Euro für den Chilenen.

Chilene will wegen Vidal zum FCB

Dabei ist der FC Bayern München Favorit auf eine Verpflichtung von Alexis Sanchez. Wie die französische Tageszeitung “Le Parisien” berichtet, tendiert der 28-Jährige zu einem Wechsel zum Tabellenführer der Bundesliga. Die enge Freundschaft zu Landsmann Arturo Vidal sei wohl der ausschlaggebende Grund dafür.

Auch PSG und City zeigen Interesse

Dagegen sollen die beiden Top-Klubs Paris Saint-Germain und Manchester City wohl keine Chance haben Sanchez unter Vertrag zu nehmen.

Sportlich würde der Chilene das Erbe von Franck Ribery und Arjen Robben in Zukunft antreten. Der 28-Jährige kann nicht nur die Flügelposition bekleiden, sondern kann auch in der vordersten Spitze eingesetzt werden.


GeileTore meint: Die Personalie Alexis Sanchez befindet sich auf die Zielgeraden. Sehr lange wird eine Entscheidung des Chilenen wohl nicht mehr dauern.

Douglas Costa steht auf dem Absprung. Auch deswegen scheint der Deal mit dem Arsenal-Star auf jeden Fall realisierbar. Zudem könnten die beiden Kumpels Vidal und Sanchez dann auch im Verein zusammen auf dem Rasen stehen.