Superstar darf wohl wechseln

Eigentlich ist die Welt beim FC Bayern derzeit schwer in Ordnung: In der Bundesliga eroberte das Team von Jupp Heynckes die Tabellenspitze zuletzt zurück und vergrößerte den Abstand auf Borussia Dortmund durch einen Sieg im direkten Duell auf sechs Punkte.

Und auch in der Champions League läuft alles nach Plan: Bereits am vierten Spieltag konnte sie Mannschaft das Achtelfinale des Wettbewerbs eintüten.

Doch nicht mit allen Spielern ist der neue Trainer zu 100% zufrieden. Von einem seiner Stars ist Heynckes sogar so enttäuscht, dass er sich wohl einen neuen Verein suchen muss!

Vidal kann gehen!

JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images

Laut einem Bericht des Kickers ist Jupp Heynckes derzeit extrem unzufrieden mit den Leistungen von Arturo Vidal! Obwohl die Bindung zwischen den beiden Personen sehr eng ist (Heynckes formte den Chilenen in Leverkusen vom Problemprofi zum Weltklassespieler) hat der Trainer in seiner derzeitigen Verfassung keine Verwendung für den Mittelfeldstar.

Gut möglich also, dass Vidal nun über einen Vereinswechsel nachdenkt. Der italienische To-Klub Inter Mailand versucht schon seit Monaten den Spieler in die Serie A zu locken – Gespräche sollen sogar schon stattgefunden haben.

Der Vertrag von Vidal läuft im Sommer 2019 aus – es könnte also schon die letzte Gelegenheit für den FC Bayern München sein, noch eine saftige Ablösesumme für den Chilenen zu kassieren.


Bye Bye?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

GeileTore.de weiß: Beim Confed-Cup konnte Arturo Vidal mit ansprechenden Leistungen überzeugen und weckte so das Interesse von Inter Mailand. Doch der FC Bayern lehnte ein Angebot im Sommer ab. Nun könnte die Situation jedoch wieder komplett anders aussehen, da der Verein nicht mehr hinter dem Spieler zu stehen scheint. In der Modestadt könnte er zusammen mit seinem Nationalmannschaftskollegen Gary Medel auf den Rasen auflaufen. Gut möglich also, dass er bald geht!