Mandatory Credit: Ross Kinnaird /Allsport

Neue Bayern-Sportdirektor geht auf Kuschelkurs

Vor einigen Tagen hat der FC Bayern München seinen neuen Sportdirektor präsentiert. Nach dem Abgang von Matthias Sammer vor einem Jahr hat nun Hasan Salihamidzic den Posten beim FCB übernommen.

Am Samstag folgte dann auch schon der erste Titel der Saison. Der deutsche Rekordmeister bezwang den DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund im Supercup mit 5:4 im Elfmeterschießen. Mittlerweile hat sich der ehemalige FCB-Akteur eingearbeitet und zieht ein erstes Resümee…

(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images for Audi)

Hassan Salihamidzic von Carlo Ancelotti begeistert

Der neue FCB-Sportdirektor Hassan Salihamidzic ist von seinem neuen Vorgesetzten Carlo Ancelotti mehr als begeistert: “Wir arbeiten sehr gut zusammen. Ich spüre das Vertrauen. Ich war an der Linie wirklich voll dabei. So bin ich. Das gehört dazu und das zeigt, wie viel Herzblut ich in die Arbeit gebe.“

Beim Spiel gegen den BVB war “Brazzo” an der Seitenlinie voll dabei, Ancelotti dagegen wie immer etwas kalt. Die beiden ergänzen sich nach der kurzen Zeit schon sehr gut. “Ich habe ein super Gefühl mit Carlo. Er stellt die Mannschaft richtig ein. Er kitzelt aus den Spielern ihren Charakter raus. Es macht wirklich großen Spaß, mit ihm zusammenzuarbeiten”, so der 40-Jährige weiter.


GeileTore meint: Endlich wieder wahre Bayern-Gene auf dem Posten als Sportdirektor. Hassan Salihamidzic und Carlo Ancelotti – das scheint zu passen! Der 40-Jährige braucht noch etwas Eingewöhnungszeit, aber dann wird er dem deutschen Rekordmeister auf alle Fälle weiterhelfen.