(Photo credit should read SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Unruhe beim BVB

In dieser Woche berichtete die Bild-Zeitung, dass das Verhältnis zwischen den BVB-Spielern und das Trainerteam äußerst angespannt ist. Grund dafür ist vor allem Athletiktrainer Rainer Schrey, der den türkischen Nationalspieler Emre Mor beim Straftraining vor der gesamten Mannschaft demütigte.

„Jungstar Emre Mor ließ Schleifer Schrey vor den Augen einiger Zeugen vor ein paar Wochen mehrere Minuten auf allen Vieren über den Platz kriechen. Die Demütigung war großes Thema in der Mannschaft. Schrey muss am Saisonende auf jeden Fall gehen“, so die Bild.

Die Mannschaft stellte sich natürlich hinter dem 19-Jährigen. Nun kommen weitere Details ans Licht: Es soll sogar zu einem Handgemenge zwischen Spieler und Trainerteam gekommen sein!

Mannschaft steht zu Emre Mor

„Als Emre Mor vor einigen Wochen zum Straftraining antreten musste und dort von Athletiktrainer Rainer Schrey teilweise gedemütigt wurde, es sogar zu einem Handgemenge kam, hat sich die Mannschaft hinter das türkische Talent gestellt.“, so „Goal.com“ im Wortlaut.

Einige Führungsspieler drohen jetzt mit einem Abgang im Sommer. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird man sich wohl von Trainer Thomas Tuchel und seine Assistenten bald trennen müssen…