(Photo by Alex Grimm/Bongarts/Getty Images for Audi)

Angebot bestätigt

Es kriselt bei den Bayern: Nach dem enttäuschenden 2:3 gegen den BVB steht das Team von Niko Kovac derzeit nur auf dem fünften Platz in der Tabelle – sieben Punkte hinter Spitzenreiter Borussia Dortmund.

Man kann wohl ziemlich sicher sagen: Der Umbruch im Sommer hat bei den Münchnern ganz und gar nicht funktioniert. Dabei waren die Bayern an ein paar echten Top-Talenten interessiert!

Eines davon war offenbar auch Jadon Sancho, der im Sommer jedoch bekanntlich zum BVB wechselte…

Sancho sagte den Bayern ab!

Zuletzt hatte es immer wieder geheißen, der FC Bayern hatte im Sommer auf ein Angebot für Jadon Sancho verzichtet, da man nicht zu 100% von ihm überzeugt war. Dies wollte Hasan Salihamidzic in einem Interview mit der SportBild jedoch so nicht stehen lassen: „Richtig ist, dass der FC Bayern München Jadon Sancho sehr wohl haben wollte und ihm deshalb ein Angebot gemacht hat, das leider nicht angenommen wurde.“

Sancho selber sagte zuletzt: „Der BVB hat sich frühzeitig und sehr intensiv um mich bemüht, das hat mir ein gutes Gefühl gegeben.“


GeileTore.de meint: Da ist dem FC Bayern ein richtig dicker Fisch durch die Lappen gegangen!