Er soll kommen:

Es ist unglaublich, welche Wendung der FC Bayern München aktuell unter Jupp Heynckes genommen hat. Kaum war der Altmeister da, funktioniert der Klub wieder wie aus einem Guss. Doch diese Lösung hält natürlich nur exakt bis zu dem Zeitpunkt, wo Heynckes wieder zurück zu seiner Familie in Rente gehen wird.

Die Münchner sind noch immer auf der Suche nach einem Nachfolger für den Coach, der den Verein definitiv im Sommer wieder verlassen wird.

Wer es am Ende wird, soll erst Anfang des Jahres bekannt gegeben werden, doch so langsam verkleinert sich der Kreis der potentiellen Namen: Bayern-Legende Lothar Matthäus verkündete bei Sky: Ich lege mich darauf fest, dass Thomas Tuchel 2018 nicht Trainer des FC Bayern wird.”

Doch auch Nagelsmann soll intern schon wieder vom Tisch sein – auch weil Borussia Dortmund intensiv an dieser Personalie baggert. Stattdessen wollen die Münchner einen ganz anderen Trainer aus der Premier League zum FC Bayern locken…

Macht es Antonio Conte?

Antonio Conte redete nach dem Unentschieden gegen Arsenal London am vergangenen Mittwoch Klartext: Angesprochen auf mögliche Winterneuzugänge polterte er kräftig gegen den eigenen Verein: “Ich habe keine großen Anfragen, vor allem, weil ich in der Vergangenheit selten die Spieler bekommen habe, nach denen ich gefragt habe.”

Zufriedenheit sieht anders aus. Auch wenn man solche Aussagen gegenüber Sky Italia betrachtet: “Ich bin immer bei Klubs gelandet, die ein Sparprogramm fahren. Ich versuche einfach meine Arbeit zu machen. Wenn jemand kommt, gut, wenn nicht, dann ist das auch in Ordnung. Ich muss meine Arbeit weitermachen, so oder so.”

Sky Sport Italia-Journalist Gianluca Di Marzio berichtet darüber hinaus jetzt überraschend: Der FC Bayern München baggert an Antonio Conte! Wenn es nach den Wünschen der Münchner geht, soll er ab Sommer die Nachfolge von Jupp Heynckes antreten!


Wow!

GeileTore.de meint: Eine Conte-Verpflichtung wäre der absolute Hammer! Aber Vorsicht: Das Experiment mit einem ausländischen Trainer ging mit Ancelotti zuletzt gründlich nach hinten los….