(ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

Rücktritt beschlossen

Es war ein bitterer Abend für Borussia Dortmund: Im Heimspiel gegen Bayern München verlor der BVB nicht nur die Partie mit 1:3, sondern auch den Anschluss an de Tabellenspitze. Stolze sechs Punkte sind die Münchner nun schon wieder davon gezogen. Eine mögliche Meisterschaft ist für die Dortmunder somit wieder in weite Ferne gerückt.

Auch in der Champions League läuft es derzeit nicht besser: Durch die beiden mageren Unentschieden gegen APOEL Nikosia hat das Team von Peter Bosz keine Chance mehr noch die KO-Phase zu erreichen und muss nun sogar um die Teilnahme an der Europa League zittern.

Nein, in Dortmund muss nun ein Umdenken passieren. Um sich nun voll auf den Verein konzentrieren zu können, ist nun ein BVB-Star sogar aus der Nationalmannschaft zurück getreten!

Sahin will nicht mehr

GLYN KIRK/AFP/Getty Images

BVB-Star Nuri Sahin ist mit sofortiger Wirkung aus der türkischen Nationalmannschaft zurück getreten! In einem Statement teilte der Mittelfeldspieler mit: “Ich glaube voller Überzeugung und Enthusiasmus an die neue Generation türkischer Spieler und bin fest davon überzeugt, dass sie uns innerhalb der nächsten zehn bis 15 Jahre zu großen Erfolgen führen kann, wenn wir sie mit einem guten Plan unterstützen. Ich beende hiermit meine Karriere in der Nationalmannschaft, weil ich von diesem Moment an der Jugend den Vortritt lassen will.“

Nach 52 A-Länderspielen ist für den Dortmunder nun also Schluss im Nationaltrikot. Der Spieler möchte sich nun voll und ganz auf seine Aufgaben im Verein konzentrieren und die aktuelle Saison erfolgreich mit einem Titel abschließen.


Krass!

(Photo by Lintao Zhang/Getty Images)

Damit hat geiletore.de nicht gerechnet! Aber bei dem derzeitigen Spielplan der Nationalmannschaften können wir diese Entscheidung sehr gut verstehen. Wir würden uns nicht wundern, wenn noch weitere Stars diesem Vorbild folgen werden…