JAVIER SORIANO/AFP/Getty Images

Wann kommt er zurück?

Es war einer der bittersten Abende in seiner Laufbahn: Im Pokalfinale Ende Mai gegen Eintracht Frankfurt zog sich BVB-Star Marco Reus einen Kreuzband-Teilriss zu und machte seinem Ruf als Langzeitverletzter mal wieder alle Ehre.

Seit diesem Tag hat der Nationalspieler kein einziges Spiel für seinen Verein bestreiten können und auch die Berichterstattung um den 28-Jährigen war bei all dem Wechsel-Trubel in Dortmund zuletzt deutlich weniger geworden.

Nun benötigt der Spieler vor allem eines: Geduld! Experten rechnen nicht damit, dass Marco Reus in der Hinrunde der kommenden Saison kein Spiel absolvieren wird. Eine Rückkehr auf den Rasen ist wohl eher im Januar realistisch.
Doch der Verein kann jetzt einen großen Fortschritt in seiner Genesung vermelden!

Reus läuft wieder

Auf Instagram ließ Marco Reus verlauten: Leichte Einheiten auf dem Laufband sind für den BVB-Star mittlerweile möglich!

Ohhhh maaaaaaaan🙋‍♂️ can’t believe it👀… #stepbystep#longway2go#np 🙅‍♂️

Ein Beitrag geteilt von marcinho11 (@marcinho11) am

Damit macht er den BVB-Fans Hoffnung auf ein baldiges Comeback. Doch die Offiziellen mahnen weiterhin zur Vorsicht: Noch immer ist noch überhaupt nicht absehbar, wann der Nationalspieler wieder richtig ins Mannschaftstraining einsteigen oder gar ein Pflichspiel absolvieren kann.

Gegenüber der SportBild teilte Trainer Peter Bosz mit: „Marco ist ein Topspieler und sehr wichtig für unser Spiel. Er gibt uns in der Offensive noch einmal ganz andere Möglichkeiten. Aber wir müssen behutsam mit ihm umgehen. Er liegt aber voll im Plan!“


Wann steht er wieder auf dem Platz?

(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

GeileTore.de weiß: In dieser schwierigen Situation könnte der BVB seinen Superstar mehr als gut gebrauchen, doch alle Fans müssen sich wohl noch bis 2018 gedulden, ehe der Spieler dann endlich wieder gegen den Ball treten kann.