Tomasz Bidermann / Shutterstock.com

Mario Götze kehrt zurück

Über diesen Transfer wird jeder sprechen: Mario Götze steht vor einer Rückkehr zu seiner alten Liebe Borussia Dortmund. Der Verein einigte sich mit dem Spieler bereits über einen möglichen Vertrag, nun geht es nur noch um die Ablösesumme.

BVB-Boss Watzke wollte die Angelegenheit zunächst nicht kommentieren: „Das will ich nicht bestätigen. Mehr will ich dazu nicht sagen.“ Aber klar ist: Götze-Berater Professor Peter Duvinage traf sich mehrfach mit den Offiziellen aus Dortmund und erzielte auch eine vorzeitige Einigung.

Vor drei Jahren zahlten die Bayern 37 Millionen Euro für Götze und fordern nun etwa 27 Millionen vom BVB. Dessen Höchstgebot lag zuletzt bei 23 Millionen. Der Transfer steht also kurz vor dem Abschluss.

In Dortmund bekommt Götze die Wärme zurück, die ihm an der Säbener Straße so gefehlt hat: Beim BVB wartet sein guter Freund Marco Reus auf ihn. Außerdem steht Andre Schürrle ebenfalls kurz vor einem Transfer nach Dortmund. Die drei haben seit Jahren eine gemeinsame Whatsapp-Gruppe und verstehen sich blendend. Wird also beim BVB wieder alles gut?