Der teuerste Bayern-Spieler aller Zeiten!

Für den FC Bayern ist die Saison 2017/18 bereits beendet: Das Champions League Finale am Samstag müssen die Münchner vom Sofa aus betrachten, nachdem das Team von Jupp Heynckes im Halbfinale an Real Madrid scheiterte.

Da auch das DFB Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt verloren ging, bleibt am Ende „nur“ die Meisterschaft – zu wenig für die hohen Ansprüche an der Säbener Straße!

Hinter den Kulissen laufen deswegen bereits die Vorbereitungen für die kommende Spielzeit auf Hochouren. Im Zuge dessen konnte der FC Bayern heute sogar einen absoluten Rekord-Transfer verkünden!

Costa wechselt endgültig zu Juve!

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Mittlerweile haben es beide Vereine offiziell bestätigt: Douglas Costa wechselt im Sommer endgültig vom FC Bayern München zu Juventus Turin! Die Münchner erhalten von der alten Dame rund 46 Millionen Euro Ablöse, was den Brasilianer zum teuersten Bayern-Spieler aller Zeiten macht!

Der 27-jährige war im Sommer 2015 von Schachtjor Donezk für 30 Millionen Euro nach München gewechselt und im vergangenen Jahr dann zunächst auf Leihbasis nach Turin transferiert – nun unterschrieb er endgültig beim italienischen Serienmeister.

Bisher war Toni Kroos der teuerste Bayern-Abgang aller Zeiten: 2014 zahlte Real Madrid 30 Millionen Euro für den Deutschen Nationalspieler.


GeileTore.de meint: Definitiv eine nette Summe, die der FC Bayern dringend in den neuen Kader investieren sollte, damit es im nächsten Jahr dann vielleicht doch endlich klappt mit dem nächsten Champions League Finale!

" target="_blank">