(Photo by Lennart Preiss/Getty Images)

Wer wird der neue Heynckes?

Eigentlich ist beim FC Bayern die Welt derzeit schwer in Ordnung: In der Bundesliga grüßt das Team von Jupp Heynckes seit dem Sieg gegen Borussia Dortmund wieder von der Tabellenspitze und auch in der Champions League konnte vorzeitig die Teilnahme an der KO-Phase gesichert werden.

Am liebsten würden die Münchner ihren Heilsbringer Jupp Heynckes nie wieder her geben, doch fest steht: Im Sommer gibt es einen Nachfolger für die Bayernlegende.

Wer es am Ende wird, soll erst Anfang des Jahres bekannt gegeben werden, doch so langsam verkleinert sich der Kreis der potentiellen Namen! Denn: Ein weiterer Bundesliga-Trainer hat dem FC Bayern nun abgesagt!

Er wird es nicht!

Leipzigs Ralph Hasenhüttl gab am Sonntag auf Sky bekannt: “Der Trainerjob beim FC Bayern ist überhaupt kein Thema. Ich habe hier eine geile Truppe beisammen und bin dabei, mir die nächsten Sporen als Trainer zu verdienen.”

Auch das Thema Thomas Tuchel ist in München wohl vom Tisch, denn Bayern-Legende Lothar Matthäus verkündete bei Sky: Ich lege mich darauf fest, dass Thomas Tuchel 2018 nicht Trainer des FC Bayern wird, sonst hätten sie ihn jetzt schon geholt.”

Er ist sich hingegen sehr sicher, dass Hoffenheims Julian Nagelsmann im Sommer den FC Bayern übernehmen wird: “Er ist der Wunschkandidat von Hoeneß. Die Drähte zwischen Hoffenheim und München werden glühen. Wenn man etwas will, dann will man auch die 1A-Lösung.”

Also doch Nagelsmann…

AMELIE QUERFURTH/AFP/Getty Images

GeileTore.de denkt auch: Nagelsmann ist derzeit der Favorit der Bayern-Führung. Doch bis Anfang 2018 kann noch viel passieren – der Rekordmeister wird sich auch mit anderen Namen beschäftigen müssen.

Aber wir müssen zugeben: Eine bessere Lösung als den Hoffenheimer gibt es derzeit wohl tatsächlich nicht…