Thomas Tuchel war Favorit für den Posten als Bayern-Trainer

Die Entlassung von Thomas Tuchel nach der letzten Saison beim BVB war das Thema, was die komplette Bundesliga eine Zeit lang in den Medien beherrscht hat. Kein Wunder – die Ergebnisse von Thomas Tuchel waren hervorragend und ein Titel stand sogar ebenfalls für die BVB-Bosse auf der Haben-Seite.

Und das mit einem sehr jungen Team, das (wie so oft) ein paar Kernspieler nicht halten konnte. Der FC Bayern wiederum holte sich nach Pep Guardiola mit Carlo Ancelotti ein weiteres Schwergewicht im Fussball mit internationalem Ansehen.

Beide Optionen sollten am Ende nicht funktionieren. Carlo Ancelotti ist komischerweise genau über das gestolpert, was ihm eigentlich als Stärke ausgelegt wurde. Seine Fähigkeit selbst große und schwere Spieler zu führen. So genießt der Italiener den Respekt von Superstars wie Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic.

Nur die Stars beim FC Bayern kamen mit Ancelotti nicht klar. Das zeigt auch, wieviel Macht die Stars des FC Bayern München haben bei Personal-Entscheidungen.

Verhinderte Mats Hummels die Verpflichtung von Thomas Tuchel?

(CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)

Nun sollte Thomas Tuchel eigentlich der neue Trainer beim FC Bayern München werden. Ein Schachzug, von dem viele Insider und Experten abrieten, da Thomas Tuchel als sehr schwieriger Charakter gilt.

So musste man nur Mats Hummels und Hans-Joachim Watzke fragen nach ihrer Beurteilung von Tuchel.

Wie erinnern uns: Nach dem verlorenen Pokalfinale 2016 stellte Thomas Tuchel den Neubayer Mats Hummels öffentlich an den Pranger mit den Worten: “Er kann es besser machen”. Er soll ein paar Monate zuvor sogar den Verkauf von Mats Hummels gefordert haben.r

Kurz: Die Beiden werden keine Freunde mehr. Natürlich erkundigten sich die Bayern-Bosse auch bei Hummels nach seiner Beurteilung von Thomas Tuchel. Beim FC Bayern München gehört Hummels nach kurzer Zeit schon zur Führungsriege der Spieler und sein Wort hat Gewicht.

Und positiv wird er sich ganz sicher nicht über Thomas Tuchel geäußert haben. Schließlich war besonders Tuchel damals ein Grund, weshalb er den BVB verlassen wollte.