CHRISTOPHESIMON/AFP/Getty Images

Martinez verletzt?

Eigentlich war es ein perfekter Nachmittag für das Bayern-Universum: Gegen den Sportclub aus Freiburg spielte der Rekordmeister im ersten Spiel unter Jupp Heynckes groß auf und gewann das Spiel am Ende mit 5:0.

Doch am Ende mussten sich die Fans dann doch noch Sorgen machen: In der 70. Spielminute musste Javi Martinez verletzt den Platz verlassen – für ihn kam Sebastian Rudy.

Bereits kurz nach dem Spiel gab der Spanier in den sozialen Medien bekannt, wie lange er nun pausieren muss!

Wie lange fällt er nun aus?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Auf seinem Twitter-Kanal gab der Defensiv-Star schnell Entwarnung: „Es wird keine lange Pause sein, in ein paar Tagen werde ich wieder zurück sein!“ Außerdem stellte er fest: „Ich bin nach dem Sieg sehr glücklich und stolz auf meine Mitspieler.“

Eng wird es somit höchstens für das Spiel am Mittwoch in der Champions League: Dort empfängt das Team von Jupp Heynckes den schottischen Vertreter Celtic Glasgow.

Für den neuen Trainer wird die Partie in der Königsklasse der nächste wichtige Härtetest: Die beiden Spiele gegen die Schotten müssen unbedingt gewonnen werden, wenn sich sein Team noch realisitische Chancen auf den Gruppensieg ausrechnen möchte.


Was ist noch drin in diesem Team?

Getty Images

GeileTore.de meint: Das erste Spiel unter Heynckes macht Lust auf mehr! Allerdings muss man sagen: Freiburg hatte stellenweise die Chance, den Ausgleich zu erzielen, weil die Bayern defensiv dem Gegnern noch immer zu viel anbieten.

Vermutlich wird das auch gegen Celtic nicht schwer ins Gewicht fallen, doch bald stehen in der Liga die wichtigen Spiele gegen RB Leipzig und Borussia Dortmund an. Spätestens dann muss die Abwehr wieder wasserdicht sein!

Schließlich darf sich der Rekordmeister im Rückspiel gegen Paris Saint Germain keine Fehler erlauben – die nutzen Neymar und Co nämlich gnadenlos aus!