Bayer Leverkusen will mit Talent verlängern

Für Bayer 04 Leverkusen ist es eine Saison zum vergessen. Eigentlich spielen die Rheinländer jede Saison mindestens um die Europa League mit. In dieser Spielzeit sieht das aber ganz anders aus.

Klasse jetzt erst gehalten

Derzeit steht die Werkself auf Rang zwölf und erst am letzten Spieltag konnte Bayer mit einem 2:2-Remis im Derby gegen den 1.FC Köln sicher die Klasse halten. Nach der letzten Partie gegen Hertha BSC Berlin wird Trainer Tayfun Korkut auch wohl nicht mehr auf der Trainerbank Platz nehmen.

Verträge sollen verlängert werden

Es droht ein Ausverkauf in Leverkusen. Auch deswegen versucht man nun die Talente längerfristig an sich zu binden. So wurde der Vertrag von Benjamin Henrichs frühzeitig verlängert. Der FC Bayern München ist an einem weiteren Juwel interessiert, weshalb Sportdirektor Rudi Völler auch dort schnell handeln.

Filipe Farinha/Bongarts/Getty Images

Der Vertrag von Kai Havertz soll schnell verlängert werden. „Natürlich werden wir uns mit ihm hinsetzen“, so Rudi Völler gegenüber dem Kicker. Das 17-jährige Eigengewächs von Bayer Leverkusen hat in dieser Saison den Durchbruch geschafft.

Deswegen ist der FC Bayern München auf das Mittelfeld-Juwel aufmerksam geworden und möchte Havertz zur neuen Saison verpflichten, weil Julian Brandt aller Wahrscheinlichkeit nach weiterhin bei der Werkself bleiben wird.


GeileTore meint: Kai Havertz gehört zu den größten Talenten in ganz Europa. Nicht nur der FCB möchte den 17-Jährigen verpflichten. Mehrere Top-Vereine sind an ihm interessiert.

Bayer Leverkusen wird es schwer haben Havertz zu halten. Doch auch mit Henrichs konnten die Rheinländer verlängern. Wichtig wäre es jetzt für Bayer einen Ausverkauf zu vermeiden.