CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Diagnose steht:

Es war eine Schrecksekunde für alle Bayernfans: Der erst in der Halbzeit eingewechselte Corentin Tolisso musste in der 65 Minute mit schmerzverzerrtem Gesicht den Rasen der Allianz Arena bereits wieder verlassen.

Die Verantwortlichen des Vereins befürchteten das Schlimmste. Nun ist klar, wie lange der Star ausfallen wird.

Wie lange fehlt Tolisso?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Sein Klub teilte am Sonntag mit: „Corentin Tolisso hat sich eine schwere Prellung der Weichteile des rechten Schienbeins knapp oberhalb des Sprunggelenks zugezogen.“

Nach einem Zusammenprall mit dem Hamburger Vasilije Janjicic war Tolisso einige Minuten auf dem Platz behandelt worden und konnte die Partie nicht zu Ende führen. Am Ergebnis änderte sich jedoch nicht mehr viel: Seine Mannschaftskameraden brachten das deutliche 6:0 gegen den Abstiegskandidaten sicher nach Hause.

Das Achtelfinale in der Champions League gegen Besiktas wird Tolisso nun wohl verpassen. Der FC Bayern teilte mit, dass der Spieler nun „in den kommenden Tagen intensiv behandelt“ werde. Unwahrscheinlich also, dass der Verein am Mittwoch ein unnötiges Risiko in Kauf nehmen wird.


GeileTore.de wünscht natürlich: Gute Besserung!

" target="_blank">