FLORIAN CHOBLET/AFP/Getty Images

Der BVB vor der Zerreißprobe

Der BVB ist schon längst in der größten Krise seit der letzten Saison unter Jürgen Klopp angekommen. Wir reden schon nicht mehr darüber was Peter Bosz machen muss, um die Krise zu bewältigen. Es wird bereits sein Nachfolger diskutiert.

Dabei hat zuletzt ein spektakulärer Name die Runde gemacht. Der BVB könnte ein ähnliches System fahren, wie es der FC Bayern in der jetzigen Krise getan hat. Der Dortmunder “Jupp” würde in diesem Fall auf den Namen Ottmar Hitzfeld hören.

Hitzfeld könnte dabei mit seiner Erfahrung wieder Ruhe in den Kader und vor allem das Umfeld bringen. Taktisch soll er unterstützt werden von einem Trainer aus dem BVB Umfeld.

Doch es gibt auch noch BVB-Profis, die weiterhin für den Verbleib von Peter Bosz kämpfen – und das sind vor allem Führungsspieler.

Drei BVB-Stars für Peter Bosz

(Photo by Ronny Hartmann/Getty Images For MAN)

Marcel Schmelzer: Der Kapitän des BVB hat Peter Bosz bisher in jedem Interview demonstrativ in Schutz genommen. Nicht selbstverständlich, dass er extra erwähnt, dass die Mannschaft hinter dem Trainer steht.

Mario Götze BVB Champions League

Mario Götze: Peter Bosz und Mario Götze pflegen ein hervorragendes Verhältnis. Während Thomas Tuchel nachgesagt wurde, dass er Götze niemals wollte, baute ihn Peter Bosz nach seiner Stoffwechsel-Erkrankung behutsam auf und führte ihn zurück in die Nationalelf.

(Photo by Lintao Zhang/Getty Images)

Nuri Sahin: Vielleicht DER Gewinner bisher unter Peter Bosz. Unter Thomas Tuchel sollte er noch aussortiert werden – Jetzt hat er in 4 Monaten bereits so viel gespielt wie in den vergangenen zwei Jahren zuvor.

Vor allem Pierre-Emerick Aubameyang soll alles andere als glücklich sein mit Peter Bosz. Er droht intern sogar bereits mit einem Winter-Wechsel. Bei seiner aktuellen Form wäre das für den Verein verschmerzbar.