Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Zukunft von Löw entschieden!

Fast eine Woche ist es nun her, dass die deutsche Nationalmannschaft die Partie gegen Südkorea mit 0:2 verlor und vollkommen überraschend aus dem WM-Turnier in Russland ausschied.

Seit dem fragen sich die deutschen Fans eigentlich nur eine Sache: Macht Bundestrainer Jogi Löw weiter?

Der DFB hat scheinbar nun eine endgültige Entscheidung getroffen und sicher ist: Die wird nicht jedem Fan gefallen…

Löw soll weiter machen!

Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

DFB-Vize-Präsident Rainer Koch gab nun bekannt: Jogi Löw soll seinen bis 2022 laufenden Vertrag auf jeden Fall erfüllen: „Im gesamten Präsidium hat Einigkeit darüber bestanden, dass sich an der Situation nichts geändert hat im Vergleich zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung.“

Und weiter: „Es gab keine anderen Meinungen. In jedem Fall, egal ob Weltmeister oder bei einem Aus in der Vorrunde, ist der bisherige Trainer Joachim Löw für einen Umbruch der Richtige.“

Joachim Löw selbst klang zuletzt nicht so optimistisch: „Es braucht tiefgreifende Maßnahmen, es braucht klare Veränderungen, und das müssen wir jetzt besprechen, wie wir das tun. Jetzt brauchen wir Zeit und ein paar Gespräche, dann werden wir klare Antworten geben.“


GeileTore.de meint: Jogi Löw darf bei der Europameisterschaft 2020 versuchen, sein Vorrunden-Aus wieder gut zu machen. Sollte auch dort eine Blamage passieren oder er sich gar nicht erst für das Turnier qualifizieren, ist für ihn endgültig Schluss. Da hilft auch kein WM-Bonus von 2014 mehr.

" target="_blank">