Bayern-Angebot bestätigt

Wenn man sich die derzeitige Situation von Werder Bremen anschaut, kann einem der Verein fast schon ein wenig Leid tun. Trotz vieler personeller Veränderungen, kommt das Team von der Weser einfach nicht aus dem Abstiegskampf heraus und hatte auch in der vergangenen Saison wieder extreme Probleme.

Dabei ist es noch nicht viele Jahre her, als die Grün-Weißen sich Jahr für Jahr mit dem FC Bayern um den Titel stritten und in der Champions League ein Dauergast in der Gruppenphase war.

Einer der Stars von „damals“ bestätigte nun in einem Interview, dass ihm ein lukratives Angebot der Münchner vorlag, doch er entschied sich letztlich anders.

Diego wollte nicht zum FC Bayern

(Photo by Lennart Preiss/Getty Images)

Einer der besten Fußballer, die jemals das Trikot mit der Werder-Raute trug, war ohne Frage der Brasilianer Diego. Der Mittelfeldspieler verzauberte jahrelang die gesamte Bundesliga mit seinen beeindruckenden Toren und Kunststückchen.

Am Ende wechselte er zu Juventus Turin und kehrte Deutschland den Rücken zu. Doch beinahe wäre Diego in München gelandet! In der SportBild verriet der Spieler: „Juventus hat gleich dreimal bei mir angefragt, nach jeder Saison in der Bundesliga. Alle, angefangen mit Ronaldo bis hin zu den in Italien spielenden Brasilianern, schwärmten in meinen Gesprächen mit ihnen von Juventus und vom Fußball in Italien.“ 

Und weiter: „Damals hatte ich auch ein Traumangebot von Bayern München, besser sogar als das von Juventus. Sogar Real Madrid wollte mich, wir haben gesprochen.“

Sein Weg führte jedoch letztlich nach Italien, wo der Spieler nicht wirklich glücklich wurde: „Wir hatten große Spieler, aber kein Team. Ich hatte gedacht, wir sind Top 2 oder 3. Aber es war eine harte Saison für uns.“

Heute spielt Diego in der brasilianischen Heimat bei Flamengo und hat sich sogar zurück in die Nationalmannschaft seines Landes gespielt!