FRANCK FIFE/AFP/Getty Images

Alles viel schlimmer?

Durch einen überzeugenden 3:1 Sieg gegen Borussia Dortmund wird der FC Bayern München in den nächsten Wochen wieder von der Tabellenspitze grüßen. Das Team von Jupp Heynckes wirkt seit der Übernahme durch die Vereinslegende wie ausgewechselt und steuert zielstrebig auf den nächsten Meistertitel zu.

Einer muss jedoch weiterhin zuschauen: Keeper Manuel Neuer muss aufgrund seiner schweren Verletzung am Mittelfuß weiterhin in der Reha schuften und wird bis auf Weiteres von Sven Ulreich vertreten.

Wann genau der Nationalspieler wieder mit der Mannschaft trainieren kann, ist noch immer vollkommen unklar. Nach diesen neuen Aussagen dürfte jedoch auch Bundestrainer Jogi Löw nervös werden, denn anscheinend steht sogar die Teilnahme an der WM auf der Kippe!

WM-Aus für Neuer?

Fingerhut / Shutterstock.com

Die Bild berichtet in ihrer Online-Ausgabe: Manuel Neuer wird voraussichtlich weitere fünf Wochen auf Krücken gehen müssen!

Gegenüber dem Münchner Merkur verriet zudem DFB Legende Uli Stein: “Ich habe Zweifel, ob er es zur WM schafft. Zweimal die gleiche Verletzung an derselben Stelle – das schüttelt man nicht so locker ab. Ich habe Zweifel, ob er so stark zurückkommt, wie er war.“

Einen Ersatz hat der ehemalige Top-Torwart auch schon im Auge: Barcelonas Marc Andre ter Stegen! „Ich hätte kein Bauchweh, ihm bei der WM die Nummer 1 anzuvertrauen. Vor einiger Zeit wäre ich skeptischer gewesen, aber er hat einen großen Sprung gemacht und sich in Barcelona durchgesetzt. Er wäre kein Sicherheitsrisiko.“


Schwierig!

(Photo by Clive Mason/Getty Images)

GeileTore.de weiß: Manuel Neuer will laut eigener Aussage nächstes Jahr unbedingt das Turnier in Russland spielen und den Weltmeistertitel verteidigen. Doch wir sind uns nicht sicher, ob er bis dahin wirklich fit wird.

Für die deutschen Fans besteht wenig Grund zur Sorge: Mit ter Stehen, Leno und Trapp stehen drei Weltklasse-Keeper in den Startlöchern, um Neuer zu vertreten.

Doch so langsam will auch der FC Bayern München Klarheit: Die Fans wünschen sich ihren Stammkeeper zurück. Doch das kann anscheinend noch sehr lange dauern. Wir wünschen: Gute Besserung!