PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Transfer bestätigt!

Dass es in Dortmund im Sommer zu einigen personellen Veränderungen kommen wird, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Der Verein möchte in der kommenden Spielzeit endlich wieder eine richtige Konkurrenz für den FC Bayern darstellen.

Laut dem Kicker hat Borussia Dortmund ein Auge auf Frankfurts Lukas Hradecky geworfen! Ob der BVB für die kommende Saison einen richtigen Ersatz für Bürki oder eher eine ambitionierte Nummer 2 sucht, wollte Watzke zwar noch nicht verraten: „Wir haben in dieser Frage noch keine grundsätzliche Entscheidung getroffen. Wir schauen uns das noch ein bisschen an“, doch klar ist: Bürki ist in Dortmund nicht unumstritten!

Laut dem Bericht soll es bereits zu ersten Gesprächen gekommen sein!

BVB-Manager Michael Zorc bestätigte nun ebenfalls, dass definitiv ein neuer Torwart kommen wird.

Keeper kommt!

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

In der RevierSport verkündete Zorc: “Roman Weidenfeller hört auf und wir werden im Sommer einen Torhüter verpflichten.” Namen oder gar eine bestimmte Zielgruppe wollte der Manager jedoch noch nicht verraten: “Auf ein Profil legen wir uns jetzt noch nicht fest, darüber machen wir uns noch Gedanken.”

Klar ist jedoch, dass auch Roman Bürki eine faire Chance in der kommenden Saison erhalten soll: “Wir sind überzeugt, dass er der Torwart der Zukunft für Borussia Dortmund ist.”

Kommt Hrádecký?

(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Gegenüber der BILD äußerte sich der Eintracht-Keeper Hrádecký nun erstmals zu den Gerüchten um seine Person: “Es ist alles offen. Natürlich ist auch die Eintracht im Rennen!”

Und weiter: “Ich habe nirgendwo etwas unterschrieben oder einen Vorvertrag. Ich bin komplett auf die Eintracht konzentriert, denn wir haben bis Saisonende noch einige Ziele.”


GeileTore.de meint: Hradecky zeigt in Frankfurt jede Woche aufs Neue, was für ein toller Keeper er ist. Wenn er tatsächlich zum BVB kommt, kann sich Bürki warm anziehen!