Maxisport / Shutterstock.com

Kaderplanung läuft

Es war vielleicht bisher DIE Überraschung des Sommers: Trainer Zinedine Zidane macht nach drei Champions League Titeln in Folge endgültig Schluss bei den Königlichen und räumt seinen Posten im Sommer.

Das bringt in Madrid vieles durcheinander: Nicht nur, dass nun ein passender Trainer präsentiert werden muss – auch die bisherigen Transferplanungen des französische Superstars müssen nun komplett verworfen werden.

Dies könnte laut eines aktuellen Berichts der spanischen Zeitung ABC nun dazu führen, dass ein Spieler von Borussia Dortmund zur neuen Saison zu Real wechselt!

BVB-Star zu Real?

GUENTER SCHIFFMANN/AFP/Getty Images

Das Blatt berichtet: Real Madrid hat ein Auge auf Raphael Guerreiro geworden! Der Linksverteidiger soll durch seine enorme Schnelligkeit Cristiano Ronaldo auf der linken Seite entlasten. Durch die Nationalmannschaft kennen sich beide bereits in und auswendig.

Rund 45 Millionen Euro müssten die Madrilenen demnach für den Spieler bezahlen, doch Geld für neue Akteure dürfte durch die Einnahmen der Champions League und einen eventuellen Verkauf von Gareth Bale definitiv vorhanden sein.


GeileTore.de weiß darüber hinaus: Sollte der BVB Guerreiro nicht ziehen lassen, hat Real bereits den nächsten Bundesliga-Star auf dem Schirm: Leverkusens Wendell! Der Brasilianer wurde überraschend nicht für die WM in Russland nominiert und sucht nun einen Verein, bei dem er sich auch für die Nationalmannschaft bewerben kann. Und da ist Real Madrid sicherlich nicht die schlechteste Idee…