(Lukas Schulze/Bongarts/Getty Images)

Rätsel gelöst!

Es kommt nicht oft vor, dass Spieler unter 18 Jahren bereits die komplette Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen. Noch seltener kommt es vor, dass das einem 12-Jährigen gelingt. Doch Youssoufa Moukoko schafft aktuell genau das.

Das junge Supertalent trifft in der U17-Bundesliga wie er will. Doch es gibt nicht wenige Zweifler an den unfassbaren Zahlen von Moukoko. Der Verwurf: Der Spieler ist bereits viel älter als 12 Jahre!

So schrieb die Nordwest-Zeitung zuletzt über die Situation rund um Moukoko:

“Die Trainer der Gegner, die befragten Sportmediziner, die Fans neben dem Feld – sie alle melden Zweifel an. Sie bewegen sich auf dem gefährlich schmalen Grat zwischen angemessener Skepsis und Vorurteilen gegenüber Afrikanern. Denn Youssoufa Moukoko ist dunkelhäutig. Ein Deutsch-Kameruner mit Geburtsort Jaunde.”

Doch jetzt die Wende: Dokumente belegen das tatsächliche Alter des Youngsters!

So alt ist Youssoufa Moukoko wirklich!

Harold Cunningham/Getty Images

Mediendirektor Sascha Fligge gab dem SID am Sonntag bekannt: “Uns liegen die Geburtsurkunden vor. Sowohl aus Kamerun als auch aus Deutschland.” 

Ergebnis: Der Spieler ist tatsächlich erst 12 Jahre alt!

Auch Lars Ricken, der das Nachwuchszentrum der Dortmunder leitet, verkündete: “Er ist zwölf. Das ist einfach Fakt. Daran gibt es keinen Zweifel. Die Berichterstattung ist sehr enttäuschend.”


Krasses Talent!

Dan Mullan/Getty Images

GeileTore.de meint: Ob das Alter nun tatsächlich stimmt, oder nicht: Der Spieler ist ein riesiges Talent und Borussia Dortmund kann glücklich sein, ihn in seinem Nachwuchszentrum zu haben.

Wir denken: Die Bundesliga kann sich bereits auf einen unglaublichen Spieler freuen. Vielleicht wird er der jüngste Debütant aller Zeiten! Auch wenn dann das Thema in den Medien erst so richtig aufgerollt werden dürfte…