(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Er soll übernehmen!

Eigentlich hätte der BVB sein Gastspiel letzte Woche in Bremen am Sonntag hoch gewinnen müssen. Doch der Werder-Keeper Pavlenka machte den Schwarz-Gelben durch etliche tolle Paraden einen Strich durch die Rechnung, sodass am Ende nur ein Unentschieden für das Team von Peter Stöger heraus kam.

Damit verpasste die Mannschaft den Sprung auf Platz zwei, welcher das neue Saisonziel der Dortmunder darstellt.

In der neuen Saison soll jedoch alles anders werden. Die Fans möchten, dass ihr Verein endlich wieder eine wirkliche Rolle im Meisterschaftsrennen spielt und wieder den Offensivfussball auf den Rasen bringt, der sie unter Klopp jahrelang begeistert hat.

Laut Informationen der BILD ist es hinter den Kulissen nun 100% sicher: Peter Stöger wird seinen bis 30.06. laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern.

Und der Favorit auf seine Nachfolge ist plötzlich nicht mehr Lucien Favre oder Marco Rose!

Kommt Villas-Boas?

Lukas Schulze/Getty Images

Laut Informationen der France Football steht plötzlich André Villas-Boas auf der Dortmunder Wunschliste ganz oben! Der Trainer selbst reagierte vielsagend auf die Gerüchte:

„Die Bundesliga ist eine sehr spannende Liga, in der ich gerne arbeiten würde. Deutsch ist zwar sehr schwierig, aber im Job würde ich es dann lernen. Es ist für mich unglaublich wichtig, die jeweilige Sprache zu sprechen. Es gab in der Vergangenheit einige Kontakte, und bald werden wir sehen, ob es klappt.“ 

Im vergangenen November legte er seinen Job beim chinesischen Top-Klub Shanghai SIPG nieder und ist seit dem auf Suche nach einer neuen Herausforderung.


GeileTore.de meint: Der Trainer könnte durchaus passen! Trotzdem glauben wir noch immer, dass Lucien Favre der Kandidat Nummer Eins in Dortmund ist!