SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Alcácer vor Absprung!

Er ist derzeit in aller Munde: Paco Alcácer von Borussia Dortmund demonstrierte gegen den FC Augsburg einmal mehr, wieso er von den Verantwortlichen des BVB als Nachfolger von Michy Batshuayi und Aubameyang verpflichtet wurde.

Nur wenige Tage später wurde er folgerichtig für die spanische Nationalmannschaft nominiert. Eine Nachricht, die den Spieler zwar freuen dürfte – die BVB-Offiziellen jedoch weniger. Denn nun sind auch wieder andere Klubs auf den Stürmer aufmerksam geworden und ein bestimmtes Angebot kann der Spieler vermutlich einfach nicht ablehnen…

Wechsel nach Madrid?

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Das spanische Portal El Gol Digital berichtet: Niemand geringeres als Real Madrid arbeitet fieberhaft an einem Angebot für Paco Alcácer! Derzeit ist der Spanier für ein Jahr vom FC Barcelona an die Dortmunder ausgeliehen, die jedoch eine Kaufoption in Höhe von 21 Millionen Euro besitzen sollen.

Real Madrid scheint das egal zu sein: Nach vier Spielen in Folge ohne einen eigenen Torerfolg macht sich so langsam Panik in der spanischen Hauptstadt breit. Ein neuer Stürmer soll so schnell wie möglich verpflichtet werden.


GeileTore.de meint: Unwahrscheinlich! Mehrere Medien berichten, dass der Spieler sich derzeit gut vorstellen kann, über die Saison hinaus in Dortmund zu bleiben. Sollte Real Madrid nicht mit einem astronomischen Gehalt um die Ecke kommen, spielt Alcácer nächste Saison für den BVB!

" target="_blank">