katatonia82 / Shutterstock.com

Confed-Cup vielmals kritisiert

Meistens wird in den Medien nicht positiv über den Confed-Cup gesprochen. Die Organisatoren sehen den Cup als Vorbereitungsturnier für die Weltmeisterschaft an. Doch in der Vergangenheit haben sich immer wieder Superstars verletzt und konnten deswegen bei der WM nicht antreten.

Zeitgleich auch die U21-EM

Der Confederations-Cup findet vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland statt. Zeitgleich ist auch die U21-Europameisterschaft in Polen. Insgesamt sind drei FCB-Akteure dabei, ein aktueller Spieler des Kaders und zwei Neuzugänge für die kommende Saison.

JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images

Kimmich ist mit dabei

Joshua Kimmich hat bereits 13 Begegnungen für die DFB-Nationalmannschaft absolviert. Nun wird der 22-Jährige auch beim Confed-Cup für Deutschland auflaufen. Außerdem werden zwei zukünftige Spieler des deutschen Rekordmeisters auch mit an Bord sein.

Innenverteidiger Niklas Süle und Sebastian Rudy stehen auch im Aufgebot für das Turnier in Russland. Die beiden Nationalspieler wechseln in der kommenden Saison von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern München.


GeileTore meint: Eine weitere Möglichkeit für die drei Spieler sich zu beweisen für einen möglichen Stammplatz beim FC Bayern München in der nächsten Saison. Wie es gerade ausschaut, kämpfen Rudy und Kimmich um die Rechtsverteidiger-Position.