(Photo by Lennart Preiss/Getty Images)

Auslosung am Freitag:

Es war erneut eine überzeugende Vorstellung des FC Bayern: Am gestrigen Mittwoch zogen die Münchner mit einem 3:1 Auswärtssieg bei Besiktas Istanbul wie erwartet ins Viertelfinale der Königsklasse ein.

Wer dort der Gegner sein wird, erfahren wir bei der Auslosung am Freitagmittag. Einige hochkarätige Vereine werden dann noch im Topf sein – wirklich Angst haben die Münchner derzeit jedoch nur vor drei Teams…

Wer wird der Bayern-Gegner?

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Bayern-Trainer Jupp Heynckes sieht der Auslosung gelassen entgegen: „Zur Auslosung kann ich sagen: Man soll im Fußball keinen Wunschtraum haben. Einen Wunschgegner habe ich überhaupt nicht.“ Und fügte an: „Im Viertelfinale sind nur Topmannschaften.“

Sein Stürmer Thomas Müller wurde jedoch konkreter. Seiner Meinung nach gibt es drei Teams, die dem FC Bayern derzeit gefährlich werden können: „Natürlich ist Manchester City aktuell sehr stark, Barcelona dominiert in Spanien, Real Madrid ist Titelverteidiger. Das sind sicherlich die drei größten Brocken.“


GeileTore.de sieht das ähnlich: Teams wie Sevilla oder AS Rom sollte der FC Bayern in seiner aktuellen Form ohne Probleme aus dem Weg räumen. Aber Vorsicht: Neben den genannten Mannschaften von Müller sind auch noch Duelle gegen Juventus Turin und Liverpool möglich – auch alles andere als Wunschlose derzeit!