CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Ohne Auba in Magdeburg

Es soll der Wendepunkt in der Abwärtsspirale werden: Wenn Borussia Dortmund am heutigen Dienstagabend in Magdeburg auf dem Rasen steht, geht es vor alle darum, das Selbstvertrauen wieder aufzubauen, welches in den letzten Wochen entschieden gelitten hat.

Gegen den Drittligisten will Peter Bosz in die Erfolgsspur zurückkehren und seiner Mannschaft wieder Leben einhauchen.

Um das erreichen zu können ist de Mannschaft vor allem von Top-Torjäger Aubameyang abhängig, doch dieser wurde nun überraschend aus dem Kader für das Spiel gestrichen! Warum eigentlich?

Aubameyang verletzt

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Nach Informationen des Tabellenführers ist eine Verletzung dafür verantwortlich, dass Aubameyang heute Abend in Magdeburg nicht auf dem Platz stehen wird. Der Stürmer habe demnach am Nachmittag über muskuläre Probleme geklagt. Daraufhin entschied sich der Verein in dieser Personalie kein Risiko eingehen zu wollen und strich den Spieler aus dem Aufgebot für das Pokalspiel.

Die Aufstellung von Peter Bosz wird durch diese Neuigkeit immer schwerer auszurechnen. Der Niederländer kündigte an, die Stars Götze, Pulisic und Weigl für die Bundesliga zu schonen. Darüber hinaus sind Marco Reus und Ömer Toprak weiterhin verletzt.

Einige Beobachter gehen davon aus, dass Andre Schürrle heute sein Comeback feiern wird und für Aubameyang im Sturmzentrum auf Torejagd gehen muss.


Harter Brocken

copyright by firo sportphoto:

GeileTore.de weiß: Die Magdeburger spielen in der dritten Liga bisher eine hervorragende Saison und sind mehr als gut vorbereitet. Der BVB sollte nicht zu arrogant auftreten und den halben Kader schonen!

Das Team aus Sachsen-Anhalt wird heute Abend alles daran setzen, um ins Achtelfinale einzuziehen. Der BVB braucht eine willensstarke Leistung, um in Magdeburg nicht überraschend auszuscheiden! Der Ausfall von Aubameyang macht dieses Horror-Szenario nicht gerade unwahrscheinlicher…