Bye Bye, BVB?

Am Ende wurde es deutlich: Trotz großen Willens und einer starken Vorstellung musste sich der 1. FC Magdeburg in der zweiten Runde des DFB Pokals Borussia Dortmund mit 0:5 geschlagen geben.

Für die Borussia war es das erste Erfolgserlebnis nach drei sieglosen Spielen in Folge und den Akteuren war die Erleichterung sichtlich anzusehen. Doch die schweren Spiele reißen nicht ab: Am Wochenende spielt der BVB beim Überraschungsteam Hannover 96. Nur vier Tage später steht das Rückspiel gegen APOEL Nikosia in der Champions League auf dem Programm und wenig später das große Duell mit dem FC Bayern München.

Die Tage werden also nicht wirklich entspannter bei den Schwarz-Gelben. Zu allem Überfluss kommt nun auch noch raus: Nach Ousmane Dembele jagt der FC Barcelona bereits den nächsten BVB-Star!

Wechsel zu Barca?

getty images

Die SPORT berichtet: Der FC Barcelona hat seine Fühler nach Dan-Axel Zagadou von Borussia Dortmund ausgestreckt! Da der Verein bereits seit Jahren einige Defizite in der Verteidigung aufzuweisen hat, wollen die Verantwortlichen im kommenden Winter reagieren und nachrüsten.

Auf der Liste stehen prominente Namen: Mouctar Diakhaby von Olympique Lyon ist demnach genau so ein Thema wie Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel. Die Lieblingslösung scheint aber weiterhin der Dortmunder Youngster zu sein.


Unwahrscheinlich

(ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

GeileTore.de meint: Durchatmen, BVB Fans! Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Zagadou den Verein im Winter bereits schon wieder verlässt. Barca sucht zwar Verstärkungen für die Verteidigung, hat aber auf ihrer Liste ganz andere Namen mit viel mehr Erfahrung – und genau das suchen die Katalanen eigentlich.

Zagadou könnte irgendwann ein ganz großer werden, doch ein paar Jahre müssen wir ihm schon noch geben…

" target="_blank">