CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Auba fehlt

Das Größte, was der deutsche Fußball in den letzten Jahren zu bieten hatte waren die Duelle zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Zwar hingt der BVB in der aktuellen Spielzeit den eigene Erwartungen derartig hinterher, dass man sich derzeit selbst nicht ganz auf Augenhöhe betrachtet, doch trotzdem ging ein Raunen durch Deutschlands Wohnzimmer, als für das Achtelfinale im DFB Pokal einmal mehr diese Partie gezogen wurde. Für viele ist dieses Duell das vorgezogene Finale!

Natürlich will der neutrale Zuschauer für dieses Aufeinandertreffen beide Team in Bestbesetzung sehen, um ein Spektakel zu garantieren. Doch wie so oft müssen beide Seiten auf einige Spieler verzichten.

Seit heute bangen die BVB-Fans sogar um ihren Sturmliebling Aubameyang, der das Training überraschend nicht absolvieren konnte. Sein Verein erklärt nun auch, warum.

Ohne Auba gegen die Bayern?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Bei Sky Sport News HD verkündete Neu-Coach Peter Stöger: “Es ist nichts Schlimmes! Wir haben aber gesagt, er soll drin bleiben und es anschauen lassen.”

Auf die Frage, ob er nun womöglich für das Duell gegen die Bayern ausfallen werde, antwortete der Österreicher: “Ich gehe davon aus, dass er am Mittwoch fit ist. Ich bin da aber vorsichtig.”


Gefährlich!

GeileTore.de weiß: Wenn sich der BVB in München tatsächlich etwas ausrechnet, braucht das Stöger-Team unbedingt seinen besten Angreifer in den eigenen Reihen! Sonst ist nach dem Aus in der Champions League der nächste Titel-Traum schon sehr bald ausgeträumt…