CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Die große Krise des Pierre-Emerick Aubameyang

Nicht wenige Experten verbinden die aktuelle Krise von Borussia Dortmund vor allem mit einem Namen: Pierre-Emerick Aubameyang.

Wenn der Stürmer nicht trifft, dann hat der BVB ein großes Problem. Chancen werden erarbeitet – nur im Tor landen diese nicht. Momente, bei denen sich BVB-Fans wünschen, dass ein Marco Reus bereits wieder auf dem Platz stehen würde.

Natürlich wird bereits fleißig spekuliert, woran die Flaute von Aubameyang liegen könnte. Ist er nicht mehr motiviert bei der Sache, da er im Sommer eigentlich wechseln wollte? Hat Trainings-Leistung und Co. nachgelassen? Hat er aktuell sogar private Probleme, die ihn mehr beschäftigen als er zugeben möchte?

Aubameyang hat zu diesen Gerüchten nun Stellung bezogen und Besserung gelobt.

Aubameyang erklärt seine aktuelle Krise

(Photo credit should read CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)

Seit mittlerweile 476 Minuten ist Aubameyang ohne Torerfolg und der BVB dementsprechend auch seit 4 Liga-Spielen ohne Sieg.

Gegenüber der BILD-Zeitung erklärt Aubameyang: „Ich habe sehr viel gespielt und mich ein bisschen müde gefühlt. Deshalb habe ich auch darum gebeten, im Pokal gegen Magdeburg eine Pause zu bekommen. Aber das hat nicht gereicht. Die Länderspielpause hat mir jetzt noch mal sehr gut getan.“

Dafür verzichtete Aubameyang sogar auf die Länderspiele gegen Mali und Botswana.

Aubameyang: „Von mir verlangt man, dass ich treffe. Das ist schließlich mein Job. Ich stelle mich dieser Kritik, auch wenn ich nicht alles fair finde. Ich weiß, dass ich jetzt wieder Tore schießen muss. Aber auch früher gab‘s schon solche Phasen.“

Auch über angebliche private Probleme äußerte sich Aubameyang sowie Trainer Peter Bosz: „Ich weiß nicht, woher das kommt, das ist lächerlich. Es ist alles in Ordnung und uns geht es gut. Ich habe eigentlich immer ein gutes Verhältnis zu meinen Trainern. Das ist mir wichtig. Ich finde auch, dass er ein guter Trainer ist.“

Jetzt können die BVB-Fans nur hoffen, dass sie einen frischen Auba zurückbekommen der auch bald wieder die entscheidenden Sieg-Tore erzielen wird.