youtube.com

Stöger vor dem Aus!

Es war der berühmte Tropfen, der das Fass bei vielen BVB-Fans zum Überlaufen gebracht hat: Die saftige 6:0 Niederlage in München hat seine Spuren bei den Anhängern der Dortmunder hinterlassen.

Vor dem Spiel herrschte im Fanlager noch eine gemischte Meinung über Trainer Peter Stöger: Zwar brachte er nach seiner Amtsübernahme wieder einigermaßen Stabilität in das Dortmunder Spiel, doch das Ausscheiden in der Europa League gegen Salzburg konnte auch er nicht verhindern – und jetzt eben diese herbe Klatsche.

 

Gegenüber der BILD sagte Stöger zwar: „Irgendwann im April wird es eine Entscheidung geben. Klar ist auch, dass es zum jetzigen Zeitpunkt schwierig ist, eine Bewertung und eine Einschätzung abzugeben und logischerweise zu sagen, in welche Richtung es gehen wird. Jeder macht sich seine Gedanken, das gilt für den Klub, für mich, für alle.“

Doch die Zeitung will wissen: Intern ist die Entscheidung bereits gefallen – Stöger muss den BVB im Sommer wieder verlassen.

Richtig traurig scheint der Trainer darüber jedoch nicht zu sein: „Mein Leben definiert sich nicht darüber, dass ich beim BVB an der Seitenlinie stehe.“

Kommt jetzt Favre?

(FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Die Frage, die alle BVB-Fans jetzt beschäftigt, lautet: Wird Lucien Favre sein Nachfolger?

Die SportBild berichet: Sowohl der FC Bayern München als auch Borussia Dortmund beschäftigen sich derzeit intensiv mit dem Trainer! Der Schweizer steht derzeit noch beim französischen Erstligisten OGC Nizza unter Vertrag, darf den Klub im Sommer aber wohl für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro verlassen, das berichtet aktuell die France Football.

Nizza-Präsident Jean-Pierre Rivère äußerte sich zuletzt vielsagend: “Wir wissen, dass unser Trainer in Deutschland sehr beliebt ist, und das ​nicht nur in Dortmund.“ 

Die BILD berichtet darüber hinaus: Favre hat seine Freigabe in Nizza bereits erhalten!


GeileTore.de meint: Seit einigen Tagen wissen wir: Thomas Tuchel wird nicht der neue Bayern-Tainer! Deswegen: Wir wollen Favre wieder in der Bundesliga sehen! Und egal welcher Klub ihn am Ende bekommt: Er darf sich über einen echten Fachmann freuen, der die Liga wie seine Westentasche kennt!