Derby-Wahnsinn

Es war wohl das verrückteste Ruhrpott-Derby der letzten Jahre: Borussia Dortmund spielte sich in der ersten Halbzeit in einen wahren Rausch und führte bereits nach 25 Minuten 4:0 gegen den Erzrivalen aus Gelsenkirchen. Die Schalker Fans waren geschockt – verließen teilweise vorzeitig das Stadion.

Doch sie verpassten eine der krassesten Aufholjagden der jüngere Bundesligageschichte: Schalke spielte in der zweiten Hälfte wie ausgewechselt und schaffte das Unmögliche: Sie erzielten kurz vor dem Schlusspfiff tatsächlich noch den 4:4 Ausgleich.

Der BVB hingegen zeigte sich nach dem Seitenwechsel blutleer und konditionell schwach. Zu allem Überfluss holte sich Stürmerstar Aubameyang auch noch die Gelb-Rote Karte und wird am nächsten Wochenende fehlen.
Für diesen Platzverweis musste sich der Gabuner viel Kritik von allen Seiten gefallen lassen – auch sein Trainer Peter Bosz fand diese Aktion mehr als unnötig.
Die Diskussionen um einen Wechsel im Winter werden nun wieder lauter – ein Verein aus der Premier League ist laut Medienberichten nun bereit, eine große Summe in die Hand zu nehmen, um den Angreifer auf die Insel zu locken.

Auba auf die Insel?

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Der englische Mirror berichtet: Chelsea London denkt derzeit intensiv über eine Verpflichtung von Dortmunds Aubameyang nach! Die durchwachsene Saison, in der die Klubs aus Manchester in der Tabelle den Blues so langsam enteilen, soll durch Winter-Transfers gerettet werden.

Vor allem in der Offensive will Manager Antonio Conte deswegen noch einmal nachlegen. Der BVB hat laut dem Bericht auch schon eine Preisvorstellung genannt: Für rund 60 Millionen Euro kann der Stürmer in Winter gehen!


Bye Bye?

(ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

GeileTore.de meint: 60 Millionen Euro sind (erneut) viel Geld für den BVB! Aber man muss sich die Frage stellen: Und dann? Ousmane Dembele konnte durch den Kader gleichwertig ersetzt werden, doch bei Aubameyang sehen wir die Situation komplett anders – wer soll in Dortmund nach einem Wechsel die Tore schießen? Wenn ein gleichwertiger Ersatz im Winter verpflichtet werden kann, macht der Transfer Sinn. Doch falls nicht, kann der BVB diesen Abgang nicht verkraften!

 

" target="_blank">