CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Ohne Auba ins Trainingslager:

Borussia Dortmund hat in der Rückrunde einiges wieder gut zu machen: Nach einem furiosen Start folgte ein nie da gewesener Einbruch, was in der Entlassung von Peter Bosz gipfelte.

Der neue Trainer Peter Stöger soll das Ruder nun in der Rückserie herumreißen und den Siegeswillen in der Mannschaft reaktivieren. Zwar steht das Team in der Tabelle mit dem dritten Rang auf den ersten Blick gut da, doch der Vorsprung auf Platz acht beträgt nur magere zwei Punkte! Es streiten sich also so viele Teams wie schon lange nicht mehr um die Qualifikation für die Champions League!

Wenn Stöger über den Sommer hinaus Trainer von Borussia Dortmund bleiben möchte, muss er jedoch genau dieses große Ziel erreichen. Deswegen schwitzt der BVB seit heute im Trainingslager in Marbella.

Ein absoluter Leistungsträger flog jedoch überraschend nicht mit: Aubameyang wurde vom Training freigestellt! Und das hat einen ganz besonderen Grund…

Aubameyang nicht dabei

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Der Verein gab dem Stürmer frei, damit dieser zur Verleihung zum “Afrikas Fußballer des Jahres” fliegen konnte. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr in der ghanaischen Hauptstadt Accra statt.

Aubameyang ist zusammen mit dem Liverpool-Duo Sadio Mané und Mohamed Salah nominiert. Letzterer ist aufgrund seines unglaublichen Jahres 2017 der absolute Favorit auf den Titel. Der Ägypter war in der Rückrunde unter Jürgen Klopp regelrecht aufgeblüht und erzielte einen Treffer nach dem anderen.


GeileTore.de weiß: Am Donnerstag wird Aubameyang nachreisen. Die Vorbereitung auf die neue Saison kann nur dann erfolgreich gelingen, wenn auch der Gabuner Teil des Training ist. Von ihm wird in der Rückrunde viel erwartet: Er soll den BVB wieder in die Champions League schießen und sein Team in der Europa League eventuell sogar zu einem Titel führen.

Was dann im Sommer passiert, steht jedoch weiterhin in den Sternen…