YiAN Kourt / Shutterstock.com

Favre sortiert aus! 

Seit einigen Wochen ist es also offiziell: Lucien Favre wird neuer Trainer bei Borussia Dortmund und löst damit Peter Stöger ab, der den BVB zwar in die Champions League rettete, den sich die Verantwortlichen am Ende jedoch nicht als dauerhafte Lösung auf dem Trainerstuhl vorstellen können.

Nun soll es also der erfahrene Favre in Dortmund schaffen, den Verein wieder zu einem ernsthaften Kandidaten im Meisterschaftsrennen zu formen.

Obwohl der Schweizer offiziell erst im Juli sein Amt antreten wird, wirft er bereits seine Schatten voraus. Klar ist: Es werden einige Spieler im Sommer zum BVB kommen, doch es wird ebenfalls prominente Abgänge geben…

Geht Castro?


(Photo credit should read PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Die SportBild berichtet: Der VfL Wolfsburg, der sich gerade erst in der Relegation gegen Holstein Kiel retten konnte, hat ein Auge auf Dortmunds Gonzalo Castro geworfen! Für den 30-Jährigen bieten die Niedersachsen demnach eine einstellige Millionensumme plus ein Gehalt von rund drei Millionen Euro!


GeileTore.de weiß: Beim BVB wird einiges passieren im Sommer! Doch auch in Wolfsburg steht ein großer Umbruch ins Haus! Der neue Sportchef Jörg Schmadtke hat angeblich ein Transferbudget von 100 Millionen Euro zur Verfügung! Damit könnte er eigentlich bessere Spieler kaufen als einen 30-Jährigen Gonzalo Castro. Also: Abwarten!