Fingerhut / Shutterstock.com

Hummels-Transfer ausschlaggebend

Ist die Bundesliga-Saison mal wieder bereits entschieden, bevor ein einziges Tor gefallen ist? Der Haupt-Konkurrent aus Dortmund scheint bereits aufgegeben zu haben. Zumindest der BVB-Boss Hans-Joachim Watzke rechnet sich keine großen Chancen für die Bayern-Konkurrenz aus.

„Bayern München hat sich mit dem Transfer von Mats Hummels unschlagbar gemacht“, sagte Watzke bei Sky Sport News HD: „Demzufolge brauchen wir über Bayern als Konkurrenz gar nicht zu reden.“

Das Mitspielen um die Meisterschaft sein überhaupt gar kein Thema bei den Schwarz-Gelben. Die selbst gesteckten Ziele liegen woanders: „Inklusive der angedachten Transfer-Aktivität werden wir eine sehr ordentliche Mannschaft haben und sollten wieder die Champions League erreichen.“ 

Ob dies nun Tiefstapelei oder eine wirkliche Kapitulation vor dem großen Rivalen aus dem Süden ist, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass ein lang anhaltender Konkurrenzkampf an der Spitze, der gesamten Bundesliga sehr gut tun würde.

Vielleicht blasen jedoch neben Dortmund noch andere ambitionierte Mannschaften zum Angriff auf die Bayern. Leverkusen, Gladbach, Schalke oder sogar Leipzig werden die Saison hoffentlich spannender gestalten als es die letzten Jahre der Fall war.