YiAN Kourt / Shutterstock.com

Laufwunder

Dass Fussball ein Laufsport ist, bekommt man in der Jugend als aller erstes beigebracht. Doch in einigen System des Sports kann man so manchen Kilometer durch taktisch kluges Verhalten kompensieren. Für den folgenden Verein kommt das jedoch nicht in Frage. Hier heißt es: 90 Minuten Vollgas!

RB verleiht ….

Sie sind eine der großen positiven Überraschungen in der noch jungen Bundesliga-Saison: RB Leipzig grüßt schon jetzt von den Europapokal-Plätzen. Nach dem überzeugenden 1:1 gegen Champions League Team Borussia Mönchengladbach gab auch der Trainer der Gäste zu: „Leipzig ist unheimlich schwer zu bespielen. Allein die Laufumfänge, da lagen auch wir in allen Bereichen beim Bestwert…“

Und er hatte Recht: Allein in diesem Duell liefen die Bullen 120 Kilomenter und damit ganze sechs mehr als der Gegner. Alleine Diego Demme legte 12,31 davon zurück.

Ein Einzelfall? Nein: Das Team läuft im Schnitt 116 Kilometer, was in der gesamten Bundesliga der beste Wert ist. Rangnick lässt sein System bereits in der F-Jugend trainieren: „Wir lassen ganz wenig zu. Und wir haben ein sehr gutes Gegenpressing, das dem Gegner nur wenig Raum und Zeit gibt.“

Leipzig will angreifen

Sonntag geht es nach Köln zum Spitzenspiel. Stürmer Tobias Werner sieht sein Team topfit und gut vorbereitet: „Es ist gut zu wissen, dass wir so viel im Tank haben. Durch unseren breiten Kader können wir so eine Kraftleistung auch in der englischen Woche weg stecken.“