(Photo credit should read FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Harte Strafe für den Argentinier!

Angel di Maria sorgt derzeit für große Schlagzeilen. Wie mehrere Medien einstimmig berichten, wurde der Argentinier zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt. Der Grund: di Maria hat zu seiner Zeit bei Real Madrid (2010-2014) Steuern hinterzogen.

Nach dem Lionel Messi kürzlich wegen Steuerhinterziehung zu einer 22 monatelangen Haftstrafe verurteilt wurde ist nun der nächste Argentinier dran. Dem spanischen Fiskus schuldet di Maria Medienberichten zufolge rund 1,3 Millionen Euro.

Und nun?

Der PSG-Star gestand zwei Vergehen vor Gericht, für die er jeweils eine sechsmonatige Haftstrafe bekommen hat. Allerdings wird er aller Voraussicht nach nicht hinter Gitter kommen, da in Spanien Haftstrafen unter zwei Jahren normalerweise zur Bewährung ausgesetzt werden.

Di Maria muss zudem noch eine Geldstrafe von circa zwei Millionen Euro zahlen. Mit seinem Gehalt (9 Millionen Euro jährlich) dürfte ihm das wohl keine großen Kopfschmerzen bereiten…

" target="_blank">