youtube.com

Wechsel nach Mönchengladbach?

In der Vergangenheit verlor Borussia Mönchengladbach immer wieder wertvolle Spieler an den Namensvetter aus Dortmund. Die jüngsten Fälle waren Leistungsträger wie Marco Reus und Mahmoud Dahoud und ihre Abgänge taten den Fohlen besonders weh.

Doch jetzt will Max Eberl den Spieß endgültig umdrehen! Vergangene Saison konnte der Manager bereits Matthias Ginter aus Dortmund nach Gladbach locken – nun soll ein weiterer Spieler folgen.

Raschl zu den Fohlen?

(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Mehrere Medien berichten übereinstimmend: Borussia Mönchengladbach hat ein Auge auf BVB-Youngster Tobias Raschl geworfen! Der 18-Jährige kommt aus der enorm erfolgreichen Dortmunder Talentschmiede, aus der zuletzt Spieler wie Jacob Bruun Larsen oder Christian Pulisic den Sprung in die erste BVB-Elf schafften.

Raschl will diesen Schritt jedoch scheinbar bei einem anderen Verein versuchen. Der Grund: Die starke Konkurrenz! Auf seiner Position, der klassischen sechs, sind die Dortmunder bereits bestens besetzt: Thomas Delaney, Julian Weigl und Axel Witsel – das sind Namen, an denen über Jahre kein Vorbeikommen möglich sein sollte.


GeileTore.de meint: Vielleicht macht er den selben „Umweg“ wie Marco Reus und kehrt in ein paar Jahren erfolgreich nach Dortmund zurück – wer weiß!