photo_master2000 / Shutterstock.com

Die KO-Phase beginnt

Nächste Woche ist es endlich soweit: Die KO-Phase der UEFA Champions League beginnt! Währen die Dortmunder bereits am Mittwoch, den 13.02. auf Tottenham Hotspur treffen, muss der FC Bayern erst eine Woche später ran – dann aber gegen den von vielen als Favoriten gehandelten Liverpool FC.

Im Vorfeld der Begegnungen durften beide Teams noch einmal Veränderungen an ihren Kadern vornehmen, was auch beide Vereine getan haben.

Die Veränderungen im Überblick

VALERY HACHE/AFP/Getty Images

Beim BVB fliegen die im Winter verliehenen Spieler Jeremy Toljan und Shinji Kagawa aus dem Aufgebot und werden durch Neuzugang Leonardo Balerdi und den 24-jährigen Außenstürmer Herbert Bockhorn ersetzt.

Auch beim FC Bayern gibt es zwei Änderungen: Sandro Wagner und Franck Evina verließen den Rekordmeister im Winter – ihre Plätze nehmen Neuzugang Alphonso Davies und Youngster Joshua Zirkzee ein.


GeileTore.de meint: Beide Teams stehen vor großen Herausforderungen: Zwar fallen bei den Spurs Superstars wie Kane oder Alli aus, doch dass der BVB trotzdem hinten anfällig sein kann, bewiesen sie erst gestern Abend im Pokal gegen Werder Bremen. Der FC Bayern geht in der ungewohnten Underdog-Rolle in das Duell mit Jürgen Klopp. Vielleicht ist das an Ende jedoch gar der große Vorteil?