(Photo by David Ramos/Getty Images)

Götze im Winter weg?

Für Mario Götze sind es ereignisreiche Monate: Erst wurde der Spieler nicht für den Kader für das WM-Turnier in Russland berücksichtigt, anschließend sagte er überraschend seine Hochzeit ab und nun findet er sich aktuell in Dortmund nur noch auf der Bank wieder.

Der englische Bundesliga-Experte und Klopp-Biograf Lee Price will nun wissen, dass Götze bereits seinen Abschied aus Dortmund plant und wohin genau es den Mittelfeldstar ziehen wird!

Götze zum FC Liverpool?

(Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Im Daily Express verrät Lee: „Liverpool hat sich als Favorit für Mario Götze durchgesetzt!“ Der Grund liege dabei auf der Hand: „Wegen Jürgen Klopp!“

In der Saison 2010/11 schaffte Götze unter Klopp den Durchbruch zum Superstar und steht seit dem im ständigen Austausch mit dem Trainer.

Laut dem Journalisten möchte Klopp Götze „neu beleben, ein Schnäppchen machen und seinem Kader mit dem BVB-Sorgenkind neue Stärke verleihen“.

Doch Klopp scheint mit seinem Interesse nicht alleine zu sein: Der Sender Sky UK berichtet: Der FC Arsenal, West Ham United und der FC Everton würden Mario Götze ebenfalls gerne im Winter verpflichten! Bei den beiden englischen Vereinen könnte der Spieler sein Gehalt sogar fast verdoppeln.

Doch damit nicht genug: Auch der FC Valencia und Olympique Marseille sollen bereits Angebote abgegeben haben.

Mit der Ablösesumme ist der BVB jedoch noch nicht so richtig zufrieden: 2016 überwiesen die Dortmunder 25 Millionen nach München um ihren „verlorenen Sohn“ zurück in den Pott zu holen. Mindestens so viel Geld möchte der Verein nun auch für den Spieler wieder reinkriegen, doch die Angebote liegen derzeit darunter.

Einige Quellen sprechen nun auch von Überlegungen, Götze auch schon für 20 Millionen abzugeben.


GeileTore.de meint: Götze verkaufen? Das würden wir uns nochmal ganz genau überlegen! Andererseits: Wenn Lucien Favre tatsächlich keine Verwendung für den Spieler hat, wäre der kommende Winter vielleicht die letzte Chance um noch einmal ordentlich Kohle mit ihm zu machen…