SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images

Dembele bei Barcelona vor dem Aus!

Kaum ein Tag vergeht ohne Meldungen über Ousmane Dembele: Das Supertalent, welches 2016 seinen Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Barcelona erzwang, scheint auf dem Fußballfeld zwar genial zu sein, im restlichen Leben aber eine Vollkatastrophe!

Der neueste Fall lässt die Offiziellen der Katalanen einfach nur noch mit dem Kopf schütteln:

Dembele schwänzt Training wegen seiner Playstation

LLUIS GENE/AFP/Getty Images

Die Zeitung El Mundo Deportivo enthüllte den nächsten Skandal: Demnach erschien der Spieler nicht beim Training. Als Barca-Trainer Carles Naval Dembele eine halbe Stunden nach Trainingsbeginn endlich erreichen konnte, klagte der Franzose am Telefon über Bauchschmerzen.

Doch Naval schickte kurzerhand den Vereinsarzt bei Dembele vorbei, der seine vollständige Gesundheit feststellte.

Die Zeitung AS enthüllte wenig später: Dembele hatte mit Freunden bis in die Morgenstunden vor der Playstation verbracht und sich anschließend keinen Wecker für die Vormittagseinheit gestellt!

Der neue Vorfall und die Tatsache, dass sich Dembele weiterhin weigert die spanische Sprache zu lernen und sich nicht an Ernährungspläne hält, soll bei den Barca-Offiziellen endgültig zu der Entscheidung geführt haben, den Spieler so schnell wie möglich zu verkaufen.

Ein Ersatz ist anscheinend bereit gefunden: Ein Star von Borussia Dortmund!

Sancho soll kommen

Die Mundo Deportivo berichtet: Der FC Barcelona arbeitet an einem Angebot für Dortmunds Jadon Sancho! Rund 50 Millionen Euro würden die Katalanen an den BVB überweisen.

Doch es gibt ein Problem: Zunächst muss ein passender Abnehmer für Dembele gefunden werden und die Suche gestaltet sich derzeit mehr als schwierig. Eine dreistellige Millionensumme will derzeit niemand für den schwer erziehbaren Spieler auf den Tisch legen – verständlich!

" target="_blank">