(PATRIK STOLLARZ/AFP/GettyImages)

Gespräche laufen

Daran werden sich die deutschen Fussballfans wohl nur ungern erinnern: Im ersten Spiel der WM-Gruppenphase traf die DFB-Elf auf die Auswahl aus Mexiko und musste sich direkt mit 1:0 geschlagen geben. Der restliche Turnierverlauf ist bekannt.

Das entscheidende Tor für die Mexikaner erzielte in dieser Partie Hirving Lozano vom PSV Eindhoven. Ausgerechnet dieser Stürmer könnte nun schon sehr bald in Dortmund seine Fussballschuhe schnüren…

Transfer zum BVB?

(SASCHA SCHURMANN/AFP/Getty Images)

Das gut informierte Portal calciomercato berichtet: Borussia Dortmund arbeitet an einer Verpflichtung von Hirving Lozano!

Bereits während der WM gab es Gerüchte um einen eventuellen Wechsel des Spielers zum BVB – damals antwortete sein Vater: „Es hat lose Anfragen gegeben, aber es ist noch nichts Konkretes dabei. Wir entscheiden nach der Weltmeisterschaft, was wir in Zukunft machen.“

Der Bericht enthüllt: Eine dieser Anfragen kam von Borussia Dortmund!

Das Problem ist jedoch mal wieder das Geld: Unter 50 Millionen Euro Ablöse wollen die Holländer den Spieler nicht abgeben – zu viel für die Dortmunder, wenn man beachtet, dass gerade erst Top-Stürmer Paco Alcácer aus Barcelona geholt wurde.


GeileTore.de meint: Das wird nichts. Auf absehbare Zeit werden wir Lozano nicht im BVB-Trikot sehen! Es sei denn die Dortmunder entscheiden sich nach Ende der Leihe gegen eine feste Verpflichtung von Alcácer. Dann würden die Karten wohl neu gemischt werden…

" target="_blank">