(Lintao Zhang/Getty Images)

Müller vor Wechsel?

Nein, es war kein überzeugender Auftritt der Deutschen Nationalmannschaft gegen das Team aus Österreich: Am Ende gewannen die Nachbarn das Vorbereitungsspiel für die Weltmeisterschaft mit 2:1 und brachten DFB-Trainer Jogi Löw zwei Wochen vor Turnierstart in Verlegenheit.

Einer, den an diesem Tag keine Schuld traf, ist Thomas Müller: Er wurde vom Bundestrainer geschont. Doch für Aufregung sorgte der Spieler neben dem Platz mit brisanten Aussagen! Verlässt die Vereinslegende überraschend im Sommer den FC Bayern?

Kein Bekenntnis zum Verein

(Photo by Lintao Zhang/Getty Images)

In der Welt am Sonntag zeigte sich der Nationalspieler ungewohnt offen für einen Wechsel: „Eine andere Aufgabe wäre sicher auch mal interessant und reizvoll. Wenn die Situation mal eine andere ist, kann viel passieren.“

Aber: „Grundsätzlich ist es sehr schwierig, vom FC Bayern loszukommen.“


GeileTore.de meint: Was ist denn da los? Thomas Müller ist so ziemlich der Letzte, den man einen Bayern-Abgang zutraut. Zu verwurzelt scheint der Spieler in seinem Klub. Aber so sehr, wie wir immer dachten, scheint er sich gar nicht mit seinem Verein zu identifizieren! Wir sind sehr gespannt, ob da im Sommer noch etwas passiert! Vielleicht wartet Müller jedoch auch erstmal ab, wie viel Spielzeit er unter Neu-Trainer Kovac erhalten wird und entscheidet dann im Winter oder kommenden Sommer.